Wer sind wir?

Seit 1994 hat Ginge-Kerr ein im Großherzogtum Luxemburg einzigartiges Fachwissen auf den Gebieten der Planung und des Einbaus von automatischen und manuellen Löschsystemen entwickelt.

Über 1.000 Löschsysteme wurden von Ginge-Kerr in Luxemburg installiert. Diese schützen Tausende von Räumen, Zehntausende von Menschen, aber auch wertvolle Installationen, Daten usw.

Geschichte

Am Ende der 1980er Jahre, infolge der Zerstörung der Ozonschicht, schufen die Ingenieure der Firma Ginge-Kerr Dänemark AS das Argonite-Löschsystem. Diese Löschlösung brachte eine sehr hochwertige, umweltfreundliche Lösung auf den Markt, die das damals weit verbreitete chemische Gas HALON, das zu den Umweltproblemen beigetragen hatte, ablösen konnte.

Infolge des Erfolges und der Begeisterung in Nordeuropa beschloss die Leitung von Ginge-Kerr AS, ihre Präsenz in Europa und insbesondere in den Beneluxstaaten auszubauen.

Ginge-Kerr Luxemburg SA wurde 1994 gegründet. Die Haupttätigkeit des Unternehmens sind die Konstruktion, der Verkauf und die Installation von Brandschutzsystemen.

Kennzahlen

Ginge-Kerr Luxemburg SA heute:

    • eine Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 434.000 ?
    • ein neues, im Jahr 2010 erbautes, 1.400 m² großes Gebäude im Gewerbegebiet Le Triangle Vert in Ellange ? Mondorf
    • 38 Beschäftigte in den vier Unternehmensbereichen, d.h:
      • Stationäre Löschsysteme
      • Brandschutzabschlüsse und Brandschutztüren
      • Feuerlöscher und Sicherheitskennzeichnungen
      • Kundenservice rund um die Uhr
    • Eine umsatzstarke Aktivität im Großherzogtum Luxemburg, aber auch ein Kunden- und Installateurnetz in Belgien und in Frankreich
    • Umsatz:
      • 2009 : 2.504.000 ?
      • 2010 : 2.798.000 ?
      • 2011 : 3.070.000 ?
      • 2012 : 4.615.000 ?
      • 2013 : 4.875.000 ?
      • 2014 : 5.340.000 ?
    • Eine Partnerschaft und Alleinvertretungen, mit denen wir leistungsstärkste und hochwertige innovative Systeme anbieten können
    • sehr zahlreiche nationale und internationale Referenzen