Brandschutz der Schaltschränke

Für den spezifischen Brandschutz der Schaltschränke, aber auch in anderen ganz bestimmten Situationen empfiehlt Ginge-Kerr die Firedetect-Technologie, ein System, das den Brand an seiner Quelle erkennt und automatisch löscht.

Das System verwendet hauptsächlich einen hitzeempfindlichen Schlauch, dessen Zusammensetzung die Erkennung und Löschung garantiert.

Er ist mit einem unter Druck stehenden Tank verbunden, in dem das Löschmittel enthalten ist. Wenn ein Brand ausbricht und den Schlauch erreicht, wird die Schlauchwand dünner und platzt an der heißesten Stelle. Das Löschmittel wird dann direkt auf die Quelle des Brandes zerstäubt und garantiert dessen schnelle Löschung, bevor er sich ausbreitet.

Der unter Druck stehende Schlauch kann überall dort verlegt werden, wo ein Problem auftreten kann: Schaltschränke, Lagerung gefährlicher Produkte, Motoren, Werkzeugmaschinen, Müllschlucker, Datenserver, Großküchen …

Entsprechend den möglichen Gefahren können verschiedene Arten von Löschmitteln verwendet werden. Ebenso werden das Volumen des Tanks und das entsprechende Ventil so kombiniert, dass für jede Anwendung die optimale Wirksamkeit erzielt wird.

Dieses Brandlöschsystem kann einzeln verwendet oder mit einem Alarm, einer manuellen Betätigung, einer Vorrichtung zur Energieabschaltung bestimmter Maschinen zum Schutz der Anlage kombiniert werden.

Zahlreiche Vorteile

Das Firedetect-System bietet mehrere kombinierte Vorteile:

  • Die Erkennung des Feuers und die Zerstäubung des Löschmittels benötigen keinerlei Energie. Es handelt sich um ein kostengünstiges System, da es nicht verkabelt und an keinen Schaltschrank angeschlossen werden muss. Außerdem bleibt das System bei Stromausfall vollkommen funktionsfähig.
  • Der flexible Schlauch eignet sich für den Schutz jedes beliebigen Gegenstands oder besonderen Risikos. Sogar an den engsten Stellen schützt er die hintersten Ecken, die kein anderes Erkennungssystem erreichen könnte.
  • Der Schlauch funktioniert wie eine Folge von Sensoren und Diffusoren, die an der heißesten Stelle, direkt über dem ausbrechenden Feuer aktiviert werden. Das gewährleistet ein schnelles Löschen des Brandherdes, damit er sich nicht ausweitet.
  • Darüberhinaus besitzt dieses System eine vorbildliche langfristige Zuverlässigkeit, da es keinerlei elektronischen Komponenten und Teile in Bewegung beinhaltet. Es wird nicht von Ölen, Mineralölprodukten, Staub usw. beschädigt. Keine Elektronik, also keine unbeabsichtigte Auslösung.
  • Die Installation des Systems ist sehr einfach, wodurch seine Installations- und Wartungskosten deutlich niedriger sind, als die von traditionellen Systemen.

Die Brände werden sehr schnell erkannt (ca. 1/10 Sekunde) und in den meisten Fällen beinahe augenblicklich gelöscht.

Sortiment

Es gibt verschiedene Arten von Firedetect-Systemen:

  • Direktes System: Das Feuer wird vom Erkennungsschlauch mit 16 bar gelöscht
  • Indirektes System: Das Feuer wird von der Diffusionsrampe gelöscht
  • Direktes/indirektes System: Das Feuer wird vom Erkennungsschlauch mit Hochdruck gelöscht